Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „Blog“ Qrss

Wisskolumm – Die Kolumne von Wissenschaftskommunikation.de

29. Juni 2021

  • Erstellt von Anne Weißschädel
  • 0
  • z Meinungen
Logo  Wisskolumm Array

 

Was ist eigentlich los in der Wissenschaftskommunikation? Womit beschäftigt sich die Community? Wer genau macht eigentlich was und auf welcher Basis? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Portal www.wissenschaftskommunikation.de. Redakteurin Anne Weißschädel fasst für uns einmal im Monat ihre ganz persönlichen Highlights aus den unterschiedlichen Bereichen in einer Kolumne zusammen.

Debatte des Monats

Das Ergebnispapier der #FactoryWisskomm mit „Handlungsperspektiven für die Wissenschaftskommunikation“ ist fertig. Es ist das Resultat einer fast einjährigen Denkfabrik mit Vertreter*innen aus Wissenschaft und Kommunikation. Gian-Andri Casutt vom Schweizer ETH-Rat hat sich das Papier für seinen Kommentar vorab und mit dem Blick von außen angeschaut. In einer Videointerviewreihe kommentieren außerdem Vertreter*innen der sechs Arbeitsgruppen die Ergebnisse und den Prozess.

Gastbeitrag des Monats

Was bedeutet gesellschaftlicher Impact für die Gesellschaftswissenschaften? Und wie lässt er sich messen und bewerten? Darum ging es in zwei Werkstattgesprächen zwischen Wissenschaftsforscher*innen und Vertreter*innen von Fachwissenschaften. Die Ergebnisse fasst das Projektteam im Gastbeitrag zusammen.

Tipps des Monats

Welche fünf Tipps würden Sie Einsteiger*innen für den Start in die Wissenschaftskommunikation mit auf den Weg geben? Das haben wir die Herausgeber*innen des Portals Wissenschaftskommunikation.de gefragt. Hier antworten Annette Leßmöllmann, Professorin für Wissenschaftskommunikation, Markus Weißkopf, Geschäftsführer von Wissenschaft im Dialog, und Beatrice Lugger, Direktorin des Nationalen Instituts für Wissenschaftskommunikation.

Person des Monats

Jasmin Schreiber ist Biologin, Bestsellerautorin und Podcasterin. Wie sie Wissenschaft durch Geschichten über Tiere vermittelt und was ihr Hamster Hermine damit zu tun hat, berichtet sie im Interview.

Forschungsergebnis des Monats

Welche Form der Präsentation eignet sich, um die eigene Forschung zu kommunizieren? Was gibt es bei unterschiedlichen Formaten zu beachten? Philipp Niemann und Virginia Albert berichten, wie und warum das Nationale Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik) zu diesen Fragen einen Leitfaden für Forschende entwickelt hat.

Kommunizierender Wissenschaftler des Monats

Was macht ein erfolgreiches Youtube-Video aus? Jacob Beautemps, der auf seinem eigenen Kanal „Breaking Lab“ über wissenschaftliche Themen spricht, hat für eine Studie Youtube-Nutzer*innen dazu befragt. Im Interview berichtet er von den Ergebnissen und gibt Tipps für den Einstieg.

Konferenz des Monats

An Tag 1 der Future of Science Communication Conference ging es unter anderem um Ziele und Bedürfnisse der Forschung zu Wissenschaftskommunikation, deren Verzahnung mit der Praxis und wie diese wiederum neue Zielgruppen erreicht. Gamification, der Umgang mit Desinformation online und die Beziehung zwischen Wissenschaft und Politik waren einige der Themen an Tag 2. Autorin Lena Puttfarcken hat zu beiden Tagen ihre Highlight zusammengefasst.


0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben