Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Automatic Writing 2.0

Mi, 11.09.2019 bis Sa, 21.09.2019, 23:59 Uhr Berlin

Literatur und Gesellschaft im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz

Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2019 - Künstliche Intelligenz präsentiert das internationale literaturfestival berlin (ilb) das Programm »Automatic Writing 2.0«. Zwölf eigens anlässlich der Veranstaltungsreihe verfasste Kurzgeschichten bilden ein stilistisch wie thematisch facettenreiches Erzählprisma, durch das existenzielle Dimensionen der KI-Entwicklung ergründet werden können - von der Computerpionierin Ada Lovelace über komplexe Mensch-Maschine-Interaktionen bis hin zu transhumanistischen Visionen. Lesungen sowie Panelgespräche zwischen Schriftsteller*innen und Wissenschaftler*innnen aus diversen Feldern der KI-Forschung, Medienphilosophie, Linguistik und experimenteller Neurologie adressieren u.a. die Potenziale von Textgeneriereung und maschineller Übersetzung, die Bedingungen technologisch avancierter Utopien und die Implikationen einer digitalen Nachbildung des menschlichen Gehirns. Neben der Diskussion von aktuellen Innovationstendenzen und aus der Gegenwart extrapolierten Zukunftsszenarien eruiert das Gästeensemble im Dialog Konvergenzen sowie wechselseitige Inspiration von künstlerischen und wissenschaftlichen Ansätzen. Versuchte die Écriture automatique einst das Unbewusste zu verschriftlichen, erzeugen heute bewusstseinslose KI-Programme selbstständig hochgradig wirkmächtige Codes. Gemeinsam soll beleuchtet werden, wie sich der Mensch im algorithmischen Spiegel seiner Fähigkeiten neu definiert und welche Bedeutungen der tiefgreifende Begriffswandel des automatischen Schreibens in sich birgt.

Hinweise

Der Veranstalter bittet für die Nutzung der barrierefreien Anlagen um eine Voranmeldung.

Wo?

Hallesches Ufer 32
Berlin

Links & Downloads

http://www.literaturfestival.com/