Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „Forum Wissenschaftskommunikation“

Fotoaktion und Verlosung zum 20 Jahre-PUSH-Jubiläum

Teilnahmebedingungen

Liebe Wisskomm-Community, ihr habt mal ein besonderes Ereignis aus dem Bereich Wissenschaftskommunikation mit eurer Kamera eingefangen? Schickt uns eure besten Fotos von Ausstellungen, Experimenten, Vorträgen, Konferenzen oder ähnlichem bis Donnerstag den 5.12. und gewinnt mit etwas Glück eine Freikarte fürs 13. Forum Wissenschaftskommunikation nächstes Jahr!

1. Veranstalter, Teilnahme

a) Veranstalter und Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist die Wissenschaft im Dialog gGmbH.

b) Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 18 Jahren, deren Wohnsitz sich in Deutschland befindet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wissenschaft im Dialog gGmbH und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Teilnahmeberechtigt sind natürliche und juristische Personen.

c) Eine Person nimmt an der Fotoaktion teil, indem sie Fotos (bis zu drei) als digitale Bilddatei an die E-Mail-Adresse push20@w-i-d.de einreicht. Mit dem Versand des Fotos/der Fotos an diese E-Mail erklärt sich die Person mit den Teilnahmebedingungen und den Datenschutzbedingungen (siehe Punkt 4 der Teilnahmebedingung) einverstanden.

2. Inhalte und Ablauf

a) Jede Person darf bis zu drei Bilder einreichen. Das Bild muss als Anhang in einer E-Mail in digitalem JPEG-Format eingereicht werden.

b) Das eingereichte Bild bzw. die eingereichten Bilder sollten auf einer originellen Weise zum Rückblick auf 20 Jahre PUSH beitragen.

c) Das eingereichte Bild muss für die Einreichung an push20@w-i-d.de geschickt werden und dabei mit folgenden Angaben versehen werden:

- Vorname und Name des Fotografen oder der Fotografin
- Kurze Bildbeschreibung: Was zeigt das Bild?

d) Ein eingereichtes Bild kann in Hoch- oder Querformat aufgenommen sein, es muss mindestens 999 Pixel x 999 Pixel groß sein, Die Dateigröße darf 5 Megabyte nicht überschreiten.

e) Der Teilnahmeschluss für die Fotoaktion ist der 05.12.2019 23.59 Uhr deutscher Zeit.

f) Aus allen Einreichungen trifft die Redaktion von Wissenschaft im Dialog eine Auswahl. Die ausgewählten Bilder werden im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre PUSH – Wohin führt der Weg der Wissenschaftskommunikation?“ am 11.12.2019 auf dem 12. Forum Wissenschaftskommunikation von 19.15 Uhr bis 20.30 Uhr gezeigt. Jedes gezeigte Bild wird mit dem entsprechenden Copyright wie folgt versehen: Foto: Vorname Nachname.

g) Mit dem Absenden der E-Mail an push20@w-i-d.de erklärt die Person sich damit einverstanden, dass Wissenschaft im Dialog eine E-Mail als Antwort sendet, falls ein Bild von der Person für die Veranstaltung ausgewählt wurde.

h) Nach Teilnahmeschluss erfolgt die Benachrichtigung am 06.12.2019. Sollte die Benachrichtigung unzustellbar sein, ist Wissenschaft im Dialog nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen. Die Teilnahme an der Aktion sowie an der Verlosung (siehe Punkt 3) verfällt.

i) Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenfrei und es entstehen keine versteckten Folgekosten. Ausgenommen sind Übermittlungskosten, welche durch den Mobilfunk – bzw. Internetprovider entstehen.

3. Verlosung

a) Die Redaktion wählt nach Teilnahmeschluss am 06.12.2019 unter allen Einreichungen zufällig eine Person aus, die eine Freikarte für das 13. Forum Wissenschaftskommunikation gewinnt. Die Freikarte ist nicht übertragbar.

b) Alle, die ein Foto per Mail an push20@w-i-d.de schicken, nehmen automatisch an der Verlosung teil - es sein denn, die Person teilt ausdrücklich in der Mail mit, dass sie nicht daran teilnehmen möchte.

c) Die erfassten persönlichen Daten dienen lediglich der Durchführung der Fotoaktion und Verlosung und werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur zur Abwicklung der Fotoaktion und Verlosung gespeichert und nach Aktionsablauf gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

d) Die Benachrichtigung der Gewinnerin bzw. des Gewinners der Verlosung erfolgt im Zeitraum vom 06.12.2019 bis 09.12.2019. Sollte die Benachrichtigung unzustellbar sein, ist Wissenschaft im Dialog nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen. Es wird dann ein neuer Gewinner oder eine neue Gewinnerin ermittelt.

4. Datenschutz und Nutzungsrechte

a) Das eingereichte Foto darf nicht gegen Rechte des geistigen Eigentums (insbesondere die Urheberrechte und Leistungsschutzrechte Dritter jeglicher Art) verstoßen.

b) Teilnehmende sichern zu, dass sie entweder

  • die eingereichten Fotos selbst erstellt haben, dass es sich dabei um ein vollständig originales Werk handelt und dass sie die alleinigen Inhaber aller Rechte am eingereichten Inhalt sind

oder

  • falls die Teilnehmenden selbst nicht Rechteinhaber bezüglich der eingereichten Inhalte sind, dass sie garantieren, alle erforderlichen Rechte, Lizenzen, Gestattungen, Einwilligungen, Vollmachten und Befugnisse wirksam eingeholt haben.

c) Die Einreichungen werden auf der PUSH-Jubiläumsveranstaltung auf dem 12. Forum Wissenschaftskommunikation (siehe Punkt 2) veröffentlicht. Hierzu räumen die Teilnehmenden dem Veranstalter unentgeltlich das nicht-exklusive, zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkte, übertragbare, unterlizensierbare Recht zur Nutzung des Fotos ein.

d) Im Konkreten heißt es: Die Teilnehmenden erklären mit der Teilnahme an der Aktion, dass die Fotos vom Veranstalter im Rahmen der Aktion, ihrer Abwicklung, der dazugehörigen Präsentation auf der Veranstaltung (siehe Punkt 2) und der Promotion der Veranstaltung verbreitet, genutzt und auf alle anderen Weisen öffentlich und Dritten zugänglich gemacht werden dürfen.

e) Für den Fall, dass das eingereichte Foto gegen die vorgenannten Anforderungen verstößt, stellen die Teilnehmenden den Veranstalter von jeglicher daraus resultierenden Haftung gegenüber Dritten frei und erklärt sich damit einverstanden, dem Veranstalter alle daraus entstehenden Schäden zu ersetzen.

f) Der Veröffentlichung eingereichter Beiträge kann jederzeit per E-Mail an push20@w-i-d.de widersprochen werden. Die Fotos, inklusive aller eingereichten Daten, werden nach Zugang des Widerrufs nicht mehr verwendet und vom Server gelöscht.

5. Sonstige Bestimmungen

a) Wissenschaft im Dialog haftet nicht für Datenverluste, insbesondere in Bezug auf die Datenübertragung, oder andere technische Defekte.

b) Der Veranstalter ist berechtigt, diese Teilnahmebedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder tatsächliche Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Änderung wird der Veranstalter die Teilnehmenden unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen an die zuletzt bekannte E-Mail-Adresse der Teilnehmenden informieren. Die Änderung wird Bestandteil der Teilnahmebedingungen, wenn die Teilnehmerin oder der Teilnehmer dem Veranstalter gegenüber nicht binnen sieben Tagen nach Zugang der Änderungsmitteilung in Schrift- oder Textform widerspricht.

c) Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Aktion zu jedem Zeitpunkt, auch ohne Vorankündigung, unter Berücksichtigung der jeweiligen berechtigten Interessen von Teilnehmern und Veranstalter auszusetzen, zu modifizieren oder abzubrechen. Über entsprechende Maßnahmen wird der Veranstalter die Teilnehmenden unverzüglich informieren.

d) Schadensersatzansprüche der teilnehmenden Personen oder Personengruppen, gleich welcher Art, wegen Ausfalls oder Verschiebung der Aktion sind ausgeschlossen.

e) Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmende vom Gewinnspiel auszuschließen, welche unwahre Angaben oder Manipulationen vorgenommen haben oder Rechte Dritter (z.B. Urheber- und Persönlichkeitsrechte) verletzen.

f) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

g) Ausschließliches anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

h) Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Twitter/Instagram und wird in keiner Weise von Twitter/Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist allein der Veranstalter.

i) Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit der Aktion sind an den Veranstalter zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressum des Veranstalters.