Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „pressemitteilungen“

„Wissenschaft debattieren!“ startet die Ideenplattform www.deine-idee-zu-energie.de

01. April 2010

Keine Grenzen für Ideen und Kreativität

Warmes Licht ganz ohne Strom erzeugen, in fünf Minuten emissionsfrei zum Mond reisen oder mit brennendem Eis unendlich viel Energie liefern – es gibt unendlich viele Ideen zu Energie und keine Grenzen für Kreativität. Die neue Ideenplattform www.deine-idee-zu-energie.de von „Wissenschaft debattieren!“ – einem Forschungsprojekt der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) und der Universität Stuttgart – bietet Raum für spannende Einfälle. Jeder darf mitmachen!

Die Ideenplattform www.deine-idee-zu-energie.de von „Wissenschaft debattieren!“ ist online: Hier soll die breite Öffentlichkeit zu Wort kommen und sich mit ihren Ideen und Kommentaren an der Diskussion zum Thema Energie beteiligen. 

Energie-Experten setzen sich regelmäßig mit den spannendsten Ideen auseinander und tragen so zu einem direkten Austausch zwischen Bürgern und Wissenschaftlern bei.

Egal ob Text, Foto oder Video: Neu muss die Idee nicht sein, jedoch originell. Was originell ist, bestimmen die Besucher durch ihre Bewertungen und Kommentare. Die heiß diskutierten Ideen der letzten Tage:

 

  • Solarzellen aufs Autodach: Autos und Lastwagen werden zu mobilen Sonnenkollektoren.
  • Energie vom Boden unter den Füßen: Sensoren im Boden wandeln jede Belastung in Energie um.
  • Leben wie 1800: Den eigenen Energiekonsum im Blick behalten und gegebenenfalls verzichten.
  • Kerosinverbrauch ganz einfach reduzieren: Flugrouten ohne Umwege planen.

Im Mittelpunkt steht die Diskussion einer Idee. Das Besondere: Der Ideengeber kann die zu seiner Idee geäußerten Kommentare als Pro, Kontra oder Neutral markieren und die Weiterentwicklung seiner Idee moderieren. Im Dialog mit Bürgern und Wissenschaftlern die bestmögliche Lösung für die Idee zu entwickeln und damit den Wissensprozess zu fördern – das ist das Ziel der Plattform.

Die Ideen mit den besten Bewertungen erscheinen in Echtzeit prominent auf der Startseite der Ideenplattform. Die beliebteste Idee des Monats wird von Experten renommierter deutscher Forschungseinrichtungen unter die Lupe genommen und anschließend prämiert. Zu gewinnen gibt es jeden Monat ein Jahresabonnement für ein Wissenschaftsmagazin.

Die Ideenplattform www.deine-idee-zu-energie.de ist Teil des Forschungsprojekts „Wissenschaft debattieren!“. Darin untersucht die Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) gemeinsam mit Soziologen des Forschungsinstituts ZIRN der Universität Stuttgart, mit welchen Mitteln und mithilfe welcher Formate sich Bürger am besten am Diskurs über Forschungsthemen beteiligen. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt lädt mit dem Slogan „Mitdenken, mitreden, mitgestalten“ interessierte Jugendliche und Erwachsene zu einem intensiven Austausch über wissenschaftliche Themen ein.

Bildmaterial finden Sie im Bereich Presse.

Ihre Ansprechpartnerin bei Wissenschaft im Dialog:

Online-Redaktion „Wissenschaft debattieren!“
Katja Machill
Tel.: 030/206 22 95-25
katja.machill@w-i-d.de