Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „publikationen, fotos, videos“

Forum Wissenschaftskommunikation 2012

Publikationen

Dokumentation 5. Forum Wissenschaftskommunikation 2012
Download (pdf, 0.9 MB)

Programm 5. Forum Wissenschaftskommunikation 2012
Download (pdf, 182 KB)

Fotos

Abendveranstaltung im Albertinum
Abendveranstaltung im Albertinum: Reger Austausch am Schluss des ersten Tages des 5. Forum Wissenschaftskommunikation. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Begrüßung: Markus Weißkopf, Geschäftsführer von Wissenschaft im Dialog, begrüßte die Teilnehmer des 5. Forum Wissenschaftskommunikation.
Begrüßung: Markus Weißkopf, Geschäftsführer von Wissenschaft im Dialog, begrüßte die Teilnehmer des 5. Forum Wissenschaftskommunikation.
Dr. Mark Benecke hielt den Eröffnungsvortrag
Dr. Mark Benecke hielt den Eröffnungsvortrag zum 5. Forum Wissenschaftskommunikation in Dresden. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Börse Dresden
Börse Dresden: Das 5. Forum Wissenschaftskommunikation fand in der Börse Dresden statt. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Dr. Bettina Bunge von der Dresden Marketing GmbH
Dr. Bettina Bunge von der Dresden Marketing GmbH begrüßte die Teilnehmer des 5. Forum Wissenschaftskommunikation zur Abendveranstaltung im Albertinum. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Dr. Hartwig Fischer, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Dr. Hartwig Fischer, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, hieß die Teilnehmer des 5. Forum Wissenschaftskommunikation im Albertinum Dresden willkommen. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Diskussion mit dem Publikum
Im Anschluss an die Beiträge Diskussion mit dem Publikum. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Dr. Elisabeth Hoffmann von der TU Braunschweig
Zum Thema „Strategie und Marketing in der Wissenschaftskommunikation“ sprach Dr. Elisabeth Hoffmann von der TU Braunschweig. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Networking
Networking zwischen Session und Plenarvortrag. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Aussteller und Infostände
Wissenschaftsjahr 2013: In den Pausen gab es Informationen zum Wissenschaftsjahr 2013 - Die demografische Chance. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Forum Wissenschaftskommunikation 2012 in Dresden mit 380 Teilnehmern
5. Forum Wissenschaftskommunikation: Am Forum Wissenschaftskommunikation 2012 in Dresden nahmen rund 380 Wissenschaftskommunikatorinnen und -kommunikatoren teil. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Prof. Dietram A. Scheufele
Prof. Dietram A. Scheufele: In den Themenbereich „Digital oder analog – Neue Formate in der Wissenschaftskommunikation“ führte Prof. Dietram A. Scheufele von der University of Wisconsin-Madison ein. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Beim Science Slam bestimmte das Publikum
Beim Science Slam bestimmte das Publikum den besten Slammer. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Sieger des Science Slams und Gewinner des Goldenen Gehirns Christian Stern
Sieger des Science Slams und Gewinner des Goldenen Gehirns wurde Christian Stern (links im Bild). Er konnte sich gegen Fabian Hemmert und André Lampe (v.l.) durchsetzen. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Band "Nova fliegt zum Mond"
Die Band "Nova fliegt zum Mond" sorgte nach dem Slam für gute Stimmung. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Speeddating
Beim Speeddating ging es ums Kennenlernen auf die Schnelle. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Prof. Dr. Johannes Vogel vom Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung
Prof. Dr. Johannes Vogel vom Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung sprach über Vernetzung und Kooperationen in der Wissenschaftskommunikation. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog