Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „publikationen, fotos, videos“

Forum Wissenschaftskommunikation 2013

publikationen

Dokumentation 6. Forum Wissenschaftskommunikation 2013
Download (pdf, 3.1 MB) 

Programm 6. Forum Wissenschaftskommunikation 2013
Download (pdf, 3.4 MB) 

 

fotos

Abendempfang im Konzerthaus Karlsruhe
Gespräche beim Abendempfang: Der Abendempfang im Konzerthaus Karlsruhe bot bei Speis, Trank und Musik die Möglichkeit für Gespräche. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Prof. Dr. Gerold Wefer von Wissenschaft im Dialog
Prof. Dr. Gerold Wefer von Wissenschaft im Dialog erläutert die Ziele des 6. Forum Wissenschaftskommunikation. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Hella Grenzebach, Projektleiterin bei Wissenschaft im Dialog
Hella Grenzebach, Projektleiterin bei Wissenschaft im Dialog, begrüßt die Teilnehmer und präsentiert den Programmflyer des 6. Forum Wissenschaftskommunikation. Quelle: Christof Rieken /Wissenschaft im Dialog
Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe
Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe, heißt die Teilnehmer des 6. Forum Wissenschaftskommunikation in Karlsruhe willkommen. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Interaktiven Format
Bei einem interaktiven Format diskutieren die Teilnehmer in kleinem Kreis über Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Metin Tolan
Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Metin Tolan, Professor für Experimentelle Physik an der TU Dortmund und Communicator-Preisträger 2013, erklärt in seinem Vortrag den Zusammenhang zwischen James Bond und der Physik. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Preisverleihung des Web-Video-Wettbewerbs "Fast Forward Science"
Die Preisverleihung des Web-Video-Wettbewerbs "Fast Forward Science". Das Foto zeigt die Preisträger und Laudatoren (v.l.): P. Dettmer, M. Sonnabend, P. Rosado, K. Machill, B. Lugger, T.Naeser, Moderator J. Schröder, J. Beurich. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
6. Forum Wissenschaftskommunikation
Das Messe Konferenz Center Karlsruhe war Tagungsort des 6. Forum Wissenschaftskommunikation. Quelle: Christof Rieken / Wissenschaft im Dialog
Interaktiven Format "Personas für die Wissenschaftskommunikation"
Beim interaktiven Format "Personas für die Wissenschaftskommunikation" diskutieren die Teilnehmer in Kleingruppen, inwiefern Personas (fiktive Persönlichkeiten) für die Wissenschaftskommunikation genutzt werden können. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Eröffnung des 6. Forum Wissenschaftskommunikation
Rund 300 Teilnehmer des 6. Forum Wissenschaftskommunikation kamen zur Eröffnung im Konferenzsaal der Messe Karlsruhe zusammen. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Konzerthaus Karlsruhe
Auf einem festlichen Abendempfang im Konzerthaus Karlsruhe ließen die Teilnehmer des 6. Forum Wissenschaftskommunikation den ersten Tag des Forums ausklingen. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Networking
Bei den Abendveranstaltungen und in den Pausen bot sich Zeit für Networking und Austausch. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Session "Citizen Science"
In der Session "Citizen Science" stellten die Referenten vor, wie die Bevölkerung in Wissenschaftsprojekte einbezogen werden kann. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Prof. Dr. Reinhold Leinfelder von der FU Berlin
Prof. Dr. Reinhold Leinfelder von der FU Berlin erläutert, wie neue Formate in der Wissenschaftskommunikation genutzt werden können, um Zielgruppen besser zu erreichen. Quelle: Christof Rieken/Wissenschaft im Dialog
Speed-Dating
Das Speed-Dating bot die Möglichkeit, die anderen Teilnehmer des Forums kennenzulernen und sich über neue Projekte und Formate auszutauschen. Quelle: Christof Rieken/ Wissenschaft im Dialog