Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „publikationen, fotos, videos“

Forum Wissenschaftskommunikation 2022

idee

Informationen zu Inhalt und Format des Projekts Forum Wissenschaftskommunikation finden Sie unter der Rubrik Projekte oder auf der Projektwebseite.

Fotos

Ein großes türkisfarbenes Banner, auf dem "Forum Wissenschaftskommunikation" steht und das am Balkon der Leibniz Universität Hannover angebracht ist.
Das Forum Wissenschaftskommunikation 2022 fand vom 4. bis 6. Oktober an der Leibniz Universität Hannover statt. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Eine Frau, die einen Vortrag hält.
Rebecca Winkels, Leiterin des Bereichs Kommunikation und Strategie bei Wissenschaft im Dialog, begrüßte die Teilnehmenden und eröffnete das Forum Wissenschaftskommunikation. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Mehrere Personen stehen an Stehtischen auf einer Bühne und diskutieren.
In der Talkrunde zum Auftakt diskutierten Kristine August, Volker Epping, Georg Schütte, Sabine Johannsen, Theda Minthe und Carsten Könneker. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Personen die an Stehtischen und Infoständen stehen und sich unterhalten.
In den Pausen konnten Besucher*innen sich im Ausstellerbereich über verschiedene Organisationen und Initiativen aus den Bereichen Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation informieren und miteinander ins Gespräch kommen. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Mehrere Personen sitzen nebeneinander und diskutieren.
Wie kann der Austausch zwischen Forschung und Praxis der Wissenschaftskommunikation besser gelingen? Darum ging es in einer von drei Sessions der VolkswagenStiftung, die am ersten Abend des Forums auf Schloss Herrenhausen stattfanden. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Personen stehen in einem Saal zusammen an Stehtischen und unterhalten sich. Im Hintergrund ist eine Band auf einer Bühne zu sehen.
Im Anschluss an die Sessions erwartete die Teilnehmenden ein Get Together mit Imbiss und Musik. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Drei Personen machen ein Selfie und ziehen dabei Grimassen.
Gute Stimmung unter den Besucher*innen: Das Schloss bot auch eine ideale Location für das ein oder andere Selfie. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Im Vordergrund eine Frau, die einen Vortrag hält. Im Hintergrund eine Frau, die neben ihr steht und zuhört.
Am zweiten Tag des Forums hielt Transformationsforscherin Maja Göpel eine Keynote zum Thema „Wissen schaffen in turbulenten Zeiten“. Foto: David Ausserhofer
Ein voller Hörsaal
Voll besetzter Audimax während der Rede von Maja Göpel. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Personen, die sich unterhalten.
Das Speeddating zwischen den Sessions bot Gelegenheit zum Netzwerken. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Mehrere Personen machen gemeinsam ein Selfie.
Selfie-Stimmung auch bei den Referent*innen: Henning Krause, Melanie Brinkmann, Claudia Fricke und Michael Büker nach ihrer Diskussion zum Thema Social Media. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Zwei Männer und eine Frau. Die Frau steht in der Mitte und hält eine Medaille und eine Urkunde in der Hand.
Verleihung der Lorenz-Oken-Medaille der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte an die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Der Lichthof der Leibniz-Universität Hannover. Auf der Bühne ein DJ, im Saal Menschen, die zusammen an Stehtischen stehen und sich unterhalten.
Get Together mit Imbiss und Musik im Lichthof der Leibniz Universität Hannover am zweiten Abend des Forums. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Mehrere Frauen sitzen in einem Kreis und diskutieren.
Bei einer Fishbowl-Diskussion mit Marylyn Addo ging es am dritten Konferenztag um Diversität in der Wissenschaft. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Mehrere Personen sitzen und stehen um einen Tisch herum und machen eine Gruppenarbeit. Sie reden und lachen dabei.
Im Workshop „Bildreflektor“, moderiert von Esther Greussing, Gesine Born und Julia C. Ahrend, ging es unter anderem um die Rolle und den Umgang mit Bildern in der Wissenschaftskommunikation. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog
Personen stehen vor Projektpostern und unterhalten sich.
Eine Posterausstellung informierte über Formate, Erkenntnisse und Erfahrungen der Projekte, die beim Forum Wissenschaftskommunikation 2022 vorgestellt wurden. Foto: David Ausserhofer / Wissenschaft im Dialog