Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „Wie?So!“

Gibt es Studien, die belegen, dass Menschen, die akustische Befehle bekommen, fehlerfreier arbeiten als wenn diese visuell wiedergegeben werden?

29. Februar 2008

  • D Naturwissenschaften und Mathematik

Gibt es Studien, die belegen, dass Menschen, die akustische Befehle bekommen, fehlerfreier arbeiten als wenn diese visuell wiedergegeben werden?

Nein, solche Studien gibt es meines Wissens nicht. In Einzelstudien wurde zwar die Wirksamkeit bestimmter Signale, Befehle, Warnungen untersucht. Aber man kann daraus nicht den generellen Schuss ziehen, dass akustische Signale besser wirkten als visuelle. Denn die Wirksamkeit hängt vor allem ab von der Umgebung, in der das Signal ausgesandt wird: ist sie laut, leise, von einer Bilderflut bestimmt?

Wer effektiv Signale aussenden will, muss dreierlei beachten: Das Signal muss wahrgenommen, verstanden und akzeptiert werden. Deshalb wird oft multimodal, also auf verschiedenen Kanälen gearbeitet: visuell, akustisch oder auch mit Hilfe eines Vibrationsalarms. Dabei können verschiedene Dringlichkeitsstufen eingeführt werden.

Die erste Meldung erfolgt oft visuell, die zweite - etwa eine Warnung, die sofortiges Handeln erfordert - akustisch, weil die Erfahrung zeigt, dass akustische Signale schneller wahrgenommen werden. Schneller, aber langfristig nicht unbedingt verlässlicher als visuelle.  

Die Frage wurde beantwortet von Claus Marberger, Diplom-Psychologe am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart.