Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „Wie?So!“

Ist eine bespielte CD schwerer als eine leere?

29. Februar 2008

  • E Technik

Ist eine bespielte CD schwerer als eine leere?

Jedenfalls ist sie mehr wert. Aber schwerer? Sie könnte ebenso gut leichter sein, schließlich wird beim Brennen zumeist etwas weg gebrannt.

Doch so einfach ist es wieder einmal nicht: Beim "Brennen" einer CD wird zwar eine klitzekleine chemische Reaktion ausgelöst, zu einem nennenswerten Umsatz von Sauer- oder anderen Stoffen kommt es aber nicht. Also verändert sich auch das Gewicht nicht oder nur minimal. Denn der Laser, mit dem die CD gebrannt wird, verdrängt in erster Linie Material, ritzt ein, drängt Masse zur Seite – das alles natürlich nur um wenige Millionstel Millimeter.  

Eine leere, bespielbare CD (CD-Recordable oder CD-R) ist fast wie eine normale, gepresste CD aufgebaut. Sie besteht aus einer Polycarbonat-Scheibe, einer Reflexionsschicht und einem Schutzlack auf der Labelseite. Außerdem befindet sich bei der CD-R zwischen Polycarbonat und Reflexionsschicht noch ein Farbstoff. Dieser Farbstoff wird beim Schreiben der Informationen verändert. Die relativ transparente Farbschicht wird punktuell kurzzeitig erhitzt und eine chemische Reaktion ausgelöst, die die Lichtdurchlässigkeit des Farbstoffes verändert und eine Art Bläschen erzeugt. Dabei wird das Reflexionsmaterial an der Stelle leicht angehoben und das Polycarbonat "angeschmort". Die so durch den Laser bewirkten Markierungen sind auf der CD schließlich als Lied oder Text zu hören.  

Dass es bei diesem Brennvorgang einen, wenn auch wirklich minimalen Verlust an Materialmasse gibt, zeigt das Beispiel der CD-RW. Das sind wieder und wieder beschreibbare CDs. (CD-Rewritable, CD-RW). Bis zu 100 Mal könnten diese CDs schätzungsweise neu bespielt werden. Dann ist irgendwann Schluss. Wegen Materialverlusts.  

Die Frage wurde beantwortet von Wolfgang Sander, Verkaufsleiter bei der Berliner Firma DOCdata, Germany. 

Weitere Informationen:
http://i31www.ira.uka.de/docs/mm+ep/10_CDROM/node4.html
http://entertainment.howstuffworks.com/cd-burner4.htm