Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „Über uns“

Maßnahmen im Zuge der Coronavirus-Pandemie

Erreichbarkeit

Aufgrund der aktuellen Situation arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wissenschaft im Dialog gGmbH zur Zeit im Homeoffice. Sie sind dort für all Ihre Anliegen und Fragen per Mail und auch telefonisch erreichbar. Diese Regelung gilt bis auf Weiteres.

Veranstaltungen

Wissenschaft im Dialog hat entschieden, alle externen und öffentlichen Veranstaltungen bis Ende Mai 2020 abzusagen. Dies gilt ausnahmslos für alle Projekte, die WiD umsetzt. Wir werden uns bemühen - wo immer möglich - unsere Projekte in digitaler Form fortzuführen. Weitere Informationen dazu und zu den Veranstaltungen erhalten Sie von den jeweiligen Projektleiterinnen und Projektleitern. Sobald das Veranstaltungsverbot gelockert werden sollte, informieren wir hier an dieser Stelle und über die bekannten Kanäle über die sich daraus ergebenden Veränderungen.

Zum jetzigen Zeitpunkt abgesagt sind folgende Veranstaltungen:

Make Your School

18.-20. Mai - Carl-von-Weinberg-Schule Frankfur am Main

25.-27. Mai - Dietrich-Bonhoeffer-Schule Lich

27.-29. Mai - Leibniz-Oberschule Berlin

27.-29. Mai - Schiller-Gymnasium Offenburg

8.-10. Mai - Gymnasium Ohlstedt in Hamburg

15.-17. Juni - Albert-Einstein-Gymnasium in Neubrandenburg

8.-10. Juli - Kooperative Gesamtschule in Weyhe

8.-10. Juli - Phoenix-Gymnasium in Wolfsburg

15.-17. Juli - Schule Birklehof in Hinterzarten

21.–23. Juli - Balthasar-Neumann-Gymnasium in Martkheidenfeld

22.-24. Juli - Moll-Gymnasium in Mannheim

Jugend Präsentiert

30. April - Vertiefungstraining Hamburg

7. Mai - Vertiefungstraining Hannover (verschoben)

8.-9. Mai - Länderfinale Baden-Württemberg in Heidelberg

25.-26. Mai - LabDay Jugend präsentiert Kids (verschoben)

28. Mai - Vertiefungstraining Flipchartgestaltung

 

Darüber hinaus werden die folgenden Veranstaltungen statt als Präsenzveranstaltung Online angeboten: 

11.-13. Juni - Präsentationsakademie Kiel (findet online statt)

18.-20. Juni - Präsentationsakademie Göttingen (findet online statt)

18.-20. Juni - Präsentationsakademie Mannheim (findet online statt)

Wissenschaft kontrovers

20. Juni  - Live Event in Berlin (noch nicht angekündigt)

03. Juli -  Live Event in Halle (im Rahmen der Langen Nacht, die ebenfalls abgesagt wurde)

03. Juli -  Live Event in Chemnitz (noch nicht angekündigt)  

Solange wir aufgrund der Coronavirus-Pandemie keine Live-Veranstaltungen durchführen können, laden wir alle Interessierten zu unserem Online-Angebot ein. Hier gibt es Fakten, kontroverse Positionen und lebendige Diskussionen – an denen sich natürlich alle beteiligen können. Das Angebot wird in den kommenden Wochen laufend erweitert. 

Hack Your Fashion

13./14. Juni - Hackdays in Berlin (noch nicht angekündigt)

10./11. Juli - Hackdays in Bremen (noch nicht angekündigt)

Im Moment planen wir im Herbst 2020 die ersten lokalen Hackdays durchführen zu können. Bis dahin arbeiten wir aktuell an der Durchführung eines bundesweiten Online-Hackdays im Juni 2020. Mehr dazu in Kürze unter: hackyourfashion.de.

BioEconomy Now! – Das Escape Game

Absage der Festivalsaison und somit auch der Beteiligung unseres Escape-Rooms an Festivals in diesem Sommer (noch nicht angekündigt)  

Wir arbeiten derzeit gemeinsam mit unserem Projektpartner, dem Haus der Wissenschaft Braunschweig, an einem Online-Game zur Überbrückung der veranstaltungsfreien Zeit. Mehr dazu in Kürze.

Tour der MS Wissenschaft

Der am 16. Juni geplante Tour-Start der MS Wissenschaft wurde verschoben. Wir hoffen, dass wir die Tour dann zu einem späteren Zeitpunkt starten können.

Wissenschaftskommunikation rund um Corona

Hilfreiche Links und Tipps zur Wissenschaftskommunikation in Krisenzeiten und eine Sammlung sehenswerter Wissenschafts-Webvideos zu Covid-19 gibt es auf unserem Blog. Auf Instagram liefert unser neues Story-Format "No viral news" Neuigkeiten aus der Wissenschaft, die aufgrund der medialen Berichterstattung zum neuartigen Coronavirus aktuell weniger präsent sind. Ganz direkt mit der Corona-Pandemie befasst sich derzeit auch das Projekt "Die Debatte".