Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „Forum Wissenschaftskommunikation“

Programmbeirat

Forum Wissenschaftskommunikation

Der Programmbeirat des Forum Wissenschaftskommunikation legt den thematischen Schwerpunkt fest. Zu dem Thema werden gezielt Referentinnen und Referenten mit Beiträgen eingeladen. Für den Call for Proposals bewertet der Beirat alle eingereichten Vorschläge. Aus den ausgewählten Beiträgen wird das Tagungsprogramm zusammengestellt.

Programmbeirat des Forum Wissenschaftskommunikation 2021

  • Dr. Ann-Christin Bolay – Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
  • Dr. Jutta Rateike – Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Christin Liedtke – Helmholtz-Gemeinschaft
  • Josef Zens – Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum - GFZ
  • Agnes Polewka (Elternzeit) / Dr. Michelle Wabnitz - Klaus Tschira Stiftung
  • Dr. Susanne Kiewitz – Max-Planck-Gesellschaft
  • Achim Englert – Phänomenta
  • Mechtild Freiin von Münchhausen – Leibniz Universität Hannover (Gast)
  • Nadine Gerold – Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
  • Markus Weißkopf – Wissenschaft im Dialog
  • Hella Grenzebach – Wissenschaft im Dialog

Der Programmbeirat unterstützte auch das Forum Wissenschaftskommunikation DIGITAL.

Stimmen aus dem Programmbeirat

Der Schwerpunkt des diesjährigen Forum Wissenschaftskommunikation lautet „Auf den Punkt gebracht - Wissenschaftskommunikation und Sprache“. Wie hat sich die Sprache der Wissenschaftskommunikation verändert? Welche Rolle spielt sie in den sozialen Medien? Wie Können wir (Sprach)barrieren überwinden? Wir haben bei den Mitgliedern des Programmbeirats nachgefragt was hinter dem Schwerpunktthema steckt. Die Interviews finden Sie in unserem Blog.

Im Interview erzählen die Mitglieder des Programmbereirats, was hinter dem Schwerpunktthema des diesjährigen Forum Wissenschaftskommunikation steckt. Foto: Gesine Born, Klaus Tschira Stiftung/Mück, David Ausserhofer, Phänomenta, Helmholtz-Gemeinschaft