Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Wissenschaft kommunizieren!

Weiterbildung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler

Kontakt

Lernwerkstatt Technikkommunikation

Susanne Freimann

Tel.: 030 2062295-12

susanne.freimann@w-i-d.de

Katharina Sieß

Tel.: 030 2062295-47

katharina.siess@w-i-d.de

Summer Schools

Susanne Freimann

Tel.: 030 2062295-12

susanne.freimann@w-i-d.de
Projektwebseite

Übersicht

Format

Archiv

Aktuelles

08. Februar 2021

Digitale Winter School gestartet

Wissenschafts-PR, Wissenschaftsjournalismus und Social Media. Es gibt viele Formate, wie Forschung in die Öffentlichkeit gelangen kann. Heute ist die digitale Winter School von Wissenschaft in Dialog und congressa gestartet. Dort lernen Wissenschaftler*innen und Kommunikator*innen an vier Tagen verschiedene Plattformen und Kanäle kennen, um Wissenschaft zu teilen. Was macht gute Wissenschaftskommunikation aus? Wie gelingt der Dialog? Diese und weitere Fragen gehen die Teilnehmenden mit Branchenprofis durch.

Erfahrungsaustausch und Weiterbildung

Wie kann ich als Wissenschaftler/in meine Themen und Ergebnisse in die Medien bringen? Welche sind für Journalisten überhaupt interessant und was habe ich davon, wenn ich mein Wissen vermittle? Welche Möglichkeiten bieten Blogs, Facebook und Co., um mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren?

Nachwuchskräfte aus Wissenschaft, Technik und Kommunikation können in unseren Weiterbildungsangeboten diese und weitere Fragen mit Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis der Wissenschaftskommunikation angehen.

Termine und Anmeldung

Digitale Winter School 2021

Die Winter School "Wissenschaft kommunizieren" findet digital vom 8. bis 11. Februar 2021 statt.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht.

Lernwerkstatt Technikkommunikation 2021

Die Lernwerkstatt  Technikkommunikation findet vom 28. September bis 1. Oktober 2021 im Deutschen Museum in München statt. Weitere Informationen zur Lernwerkstatt Technikkommunikation 2021

Eindrücke von der Lernwerkstatt 2019


Sie möchten regelmäßig über unsere Veranstaltungen im Bereich Wissenschaftskommunikation informiert werden? Dann melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an.

Gastgeber/in werden

Mehrmals im Jahr finden die Summer Schools bzw. Autumn Schools statt – inzwischen sogar schon über die Landesgrenzen hinaus! Wir sind daher immer auf der Suche nach neuen, spannenden Gastgebern. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Trailer Summer Schools

in Kooperation mit

Inhalt

Wissenschaft im Dialog veranstaltet regelmäßig die Summer School “Wissenschaft kommunizieren!” sowie die Lernwerkstatt Technikkommunikation. 

Wissenschaft kommunizieren

Die Summer Schools „Wissenschaft kommunizieren!“ sind ein gemeinsames Angebot von Wissenschaft im Dialog und der Agentur con gressa zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung im Bereich der Wissenschaftskommunikation. Die Veranstaltungen richten sich vor allem an Promovierende, Postdocs und Studierende, aber auch an Volontäre und Berufseinsteiger im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an Hochschulen, Wissenschaftsorganisationen und Forschungsinstituten. 

Mit der Summer School „Wissenschaft kommunizieren!“ geben wir Nachwuchswissenschaftler*innen und angehende Kommunikator*innen eine Einführung in die Wissenschaftskommunikation. Neben praktischen Beispielen und Übungen werden auch theoretische Grundlagen und Konzepte vermittelt. Die Summer Schools werden jeweils mit einem Partner vor Ort durchgeführt und die Lerninhalte gegebenenfalls nach Bedarf angepasst. Neben den Impulsen und Erfahrungen der Referent*innen dienen insbesondere auch die Themen und Fragen der Teilnehmer*innen als Grundlage für gemeinsames Lernen und Arbeiten im Rahmen der Summer Schools „Wissenschaft kommunizieren.

Lernwerkstatt Technikkommunikation

Die Lernwerkstatt Technikkommunikation wird von Wissenschaft im Dialog und acatech, Deutsche Akademie für Technikwissenschaften durchgeführt und richtet sich an Nachwuchskräfte aus Wissenschaftskommunikation, Wissenschaft, Journalismus und Wirtschaft. Wie kann die Kommunikation zu neuen Technologien gelingen? Welche Rolle spielt eine frühzeitige Einbindung der Öffentlichkeit? Wie gehen wir mit Widerständen gegenüber kontroversen oder risikobehafteten Technologien um? Und welche Möglichkeiten bietet die Kommunikation über Social Media? Diese Fragen möchten wir mit den Teilnehmenden diskutieren.

Mit der Lernwerkstatt möchten wir die Technikkommunikation, deren Bedeutung und Stellung innerhalb der Wissenschaftskommunikation bisher nur selten gesondert betrachtet wird, in den Fokus rücken. Dabei wollen wir insbesondere das Spannungsfeld von Theorie und Praxis in den Blick nehmen. Ziel ist es, Kommunikationsmaßnahmen - etwa in Schule oder Museum, in Massenmedien, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing oder Politikberatung - auf wissenschaftlich fundierte Weise zu betreiben und andererseits aktuelle Herausforderungen in der Kommunikation als Impulse in die Forschung (Kommunikationswissenschaft, Soziologie, Psychologie, Pädagogik, Linguistik etc.) zu tragen.

Ziele der Veranstaltungen

Die Fortbildungen dienen der Vermittlung von Instrumenten, Formaten und Techniken der Wissenschaftskommunikation sowie Technikkommunikation. Durch die Weiterbildung der Fachkräfte leisten die Veranstaltungen einen wichtigen Beitrag für die Qualitätssicherung und die zunehmende Professionalisierung des Arbeitsfeldes. Zudem fungieren sie als Plattform zum Kennenlernen und Vernetzen der Nachwuchskräfte untereinander sowie mit etablierten Kommunikatoren.