Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Kontakt

Projektmanagement

Marina Vowinkel

Tel.: 030 2062295-26

marina.vowinkel@w-i-d.de
Projektwebseite

I'm a Scientist

Ich bin Wissenschaftler*in, holt mich hier raus!

Übersicht

Format

Aktuelles

18. März 2021

Live-Chats zum Thema Infektionen

In der zweiten Runde von “I’m A Scientist” löchern rund 1500 Schüler*innen Wissenschaftler*innen, die rund um das Thema “Infektionen” forschen. Wie arbeiten Wissenschaftler*innen? Wie kann man die aktuelle Pandemie einschätzen? Was lernen wir über Infektionen und Impfstoffe? Und war da zuerst das Ei oder das Huhn? 28 Forschende beantworten die mittlerweile 140 Fragen. Mehr dazu: infektionen21.imascientist.de.

Schule trifft Wissenschaft

I’m a Scientist ist ein Online-Angebot, das Schüler*innen den direkten Austausch mit Wissenschaftler*innen ermöglicht.

Über Live-Chats und eine Fragen-Funktion treten Kinder und Jugendliche ab Klasse 5 in einen Dialog mit Forschenden. Schüler*innen lernen dabei den Arbeitsalltag von Wissenschaftler*innen kennen, erfahren, welchen Bezug aktuelle Forschung zu ihrem Alltag hat und dass auch Wissenschaftler*innen normale Menschen mit Hobbys und Lieblingsessen sind. 

Die Schüler*innen stimmen zusätzlich ab, welche Wissenschaftler*in ihre Fragen am besten beantwortet hat. Der*die Gewinner*in mit den meisten Stimmen erhält einen Preis von 500€, der in Projekte zur Wissenschaftskommunikation investiert wird.

Die Idee zu I'm a Scientist stammt aus Großbritannien. Die Umsetzung des deutschsprachigen Angebots wird durch die Förderung der Klaus Tschira Stiftung und die Unterstützung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte, der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung, des Wissenschaftsjahres 2020/21 Bioökonomie und der Forschungsbörse ermöglicht.

Hier geht's zur Website: imascientist.de

Förderer

Unterstützer

Inhalt

Deutsche Umsetzung

Die Idee zu I'm a Scientist stammt aus Großbritannien, wo das Angebot bereits seit einigen Jahren erfolgreich läuft. Wissenschaft im Dialog hat das Programm nun adaptiert und betreut das Angebot in Deutschland.

Die erste Runde von I'm a Scientist in Deutschland beschäftigte sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ und fand im November 2020 statt. Mit dabei waren 18 Wissenschaftler*innen aus verschiedensten Forschungsbereichen. 23 Schulen mit mehreren Klassen aus ganz Deutschland haben sich dazu angemeldet.  Vom 15. Bis 26. März 2021 findet die zweite Runde zum Thema „Infektionen“ statt, an der 56 Schulklassen mit rund 1.500 Schüler*innen und 28 Wissenschaftler*innen teilnehmen.