Logo Wissenschaft im Dialog Wissenschaft im Dialog

Zurück zu „Trends & Themen“ Qrss

Wisskolumm – Die Kolumne von Wissenschaftskommunikation.de

30. Oktober 2017

  • erstellt von Rebecca Winkels
  • 0
  • z Meinungen


Was ist eigentlich los in der Wissenschaftskommunikation? Womit beschäftigt sich die Community? Wer genau macht eigentlich was und auf welcher Basis? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Portal www.wissenschaftskommunikation.de. Projektleiterin Rebecca Winkels fasst für uns einmal im Monat ihre ganz persönlichen Highlights aus den unterschiedlichen Bereichen in einer Kolumne zusammen.

1. Schwerpunkt des Monats

Im Portal dreht sich in diesem Monat alles um das Thema Partizipation. Warum? Die Bürger wollen Partizipation! Zumindest, wenn man den Ergebnissen des Wissenschaftsbarometers 2017 glaubt. Laut der bevölkerungsrepräsentativen Umfrage stimmen 20 Prozent der Deutschen „voll und ganz zu“ und weitere 20 Prozent „eher zu“, wenn man sie fragt, ob sie „gerne einmal an einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt mitforschen“ würden. Eine gute Zusammenfassung über das Feld gibt Artur Krutsch in seinem Kommentar, auch der Bericht vom Forum Citizen Science von Lena Herzog gibt spannende Einblicke.

 2. Interview des Monats

Spricht man in Deutschland über das Thema Partizipation, darf ein Mann nicht fehlen: Johannes Vogel, Generaldirektor des Naturkundemuseums Berlin und Vorsitzender der Open Science Policy Platform der Europäischen Kommission. Als großer Fan des Naturkundemuseum ist das Interview mit ihm auch mein ganz persönliches Wisskomm-Highlight des Monats. Lesen lohnt sich!

3. Format des Monats

Wo wir grad beim Museum sind .... das Format des Monats ist aus meiner Sicht ganz klar der Sleepover für die Wissenschaftskommunikation, denn was gibt es cooleres als eine Nacht im Museum zu verbringen?! Und vielleicht werden die Ausstellungsstücke ja tatsächlich so lebendig, wie im gleichnamigen Film … 

4. Jobprofil des Monats

Unser Wisskomm-Kopf des Monats ist Mai Thi Nguyen-Kim – Youtuberin, Moderatorin – unter anderem vom WiD-Projekt „Die Debatte“ − und promovierte Chemikerin! Im Jobprofil erklärt sie − natürlich wie es sich für eine Youtuberin gehört im Video − wie sie zu ihrem Job gekommen ist und warum der so toll ist.

5. Trend des Monats

Nicht ganz neu, aber immer noch aktuell sind Wissenschaftscomics als Format der Wissenschaftskommunikation. Wieso sie so relevant sind, fasst Phillip Schrögel in seinem Bericht über den Stand des Formats und die Forschung dazu anschaulich zusammen.

6. Diskurs des Monats

Im Diskurs des Monats dreht sich alles um das Vertrauen in die Wissenschaft und die Frage, wie es nach dem March for Science im Frühjahr nun weitergeht. Bei der Tagung „Wissenschaft braucht Gesellschaft“ der Volkswagen-Stiftung in Hannover geht es genau darum. Der Journalist Alexander Mäder fasst im Portal die wichtigsten Ergebnisse und Debatteninhalte zusammen. 


0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben