Messbarkeit und Maßeinheiten sind die Grundlage wissenschaftlichen Arbeitens. Was messbar ist und was nicht, danach fragt das Theaterstück "Unermesslich". Bild:David Baltzer

Theaterprojekt

„Unermesslich“ feiert im Herbst 2014 Premiere

Was ist messbar und was nicht? Welche Einheit steht auf dem Zollstock, wenn man eine Seele ausmisst? Wie kann man den freien Willen messen? In Zusammenarbeit mit dem THEATER AN DER PARKAUE hat Wissenschaft im Dialog ein Theaterprojekt initiiert, das sich mit dem Thema Messbarkeit und Wissenschaft auseinandersetzt. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7, aber auch an Erwachsene. Grundlage für das Stück lieferten zahlreiche Gespräche mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. „Unermesslich“ wird im September 2014 an mehreren Terminen aufgeführt, Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf. Mehr

 

Stellenangebote

Möchten Sie Teil unseres Teams werden? Mehr

   

 
 Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Bildnachweis